Alle aktuellen Nachrichten . . .

 

Festlicher Abschluss des Tanzkurses für die 10. Klassen

Erstmals gab es in diesem Jahr zwei Abschlussbälle nach dem Tanzkurs an der Realschule. Covid-19 hatte die Schülerinnen und Schüler nach ihren Übungsstunden mit der bewährten Tanzlehrerin Bianca Steinecker regelrecht „ausgebremst“. ...mehr

Auch die 9. Klassen bewegten sich elegant auf dem Tanzparkett

Am zweiten Tanzkurs- Abschlussabend in der Ruhstorfer Niederbayernhalle zeigten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, dass sie sich gut und sicher auf dem Tanzparkett bewegen können – bei Walzer, Cha-cha-cha, Jive und Discofox. ...mehr

Tage der Orientierung

Stärkung der Gemeinschaft in der Klasse, Achtsamkeit füreinander und auch die Frage nach dem eigenen Leben, der Identität, Stärken und Schwächen – all das gehört zu den Inhalten bei den „Tagen der Orientierung“ für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen ...mehr

Schulinterne Lehrerfortbildung

Was sind unsere Stärken an der Realschule in Neuhaus, was sind unsere Ziele, welche Werte können und wollen wir an die Schülerinnen und Schüler weitergeben? Angeleitet und geführt von Moderatorin Barbara Becker konnten alle Lehrerinnen und Lehrer wertvolle Anregungen für ihre Arbeit gewinnen. ...mehr

Lebendiger Musikunterricht: Jazzkonzert in der Schule

Angeregt von Oliver Lakota gab es für die Schülerinnen und Schüler Musikunterricht sehr praktisch, anschaulich und auch hörbar: Das aus Oberösterreich stammende „Milestones-Quartett“ mit der Sängerin Pia Holy präsentierte verschiedene Jazz-Stile wie Blues und Cool-Jazz, aber auch „Jazz-Standards“. ...mehr

Taizégebet: Da pacem, Domine – gib Frieden, Herr

Eine Unterrichtsstunde lang zur Ruhe kommen, ins Kerzenlicht schauen, zuhören, miteinander singen, füreinander beten – all das können Schülerinnen und Schüler in diesen Tagen beim Taizégebet im Festsaal der Realschule erfahren. „Da pacem, domine – gib Frieden, Herr“: ...mehr

Wenn sieben „kleine Prinzen“ auf der Bühne stehen

„Der kleine Prinz“ aus dem Buch von Antoine de Saint-Exupéry ist plötzlich siebenmal auf der Bühne, dazu die Blume, der Fuchs, die Schlange und alle anderen Personen aus der bekannten Erzählung. Die Klasse 6eG hat den „kleinen Prinzen“, angeregt von Deutschlehrer Anton Maroth in einem Deutsch-Schulaufgabenprojekt ...mehr

Mit Kuchen spontane Hilfe für die Not in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine und die Not der Flüchtenden bewegt auch die Schülerinnen und Schüler an der Realschule. Die Klasse 8b mit ihrer Klassenleiterin Christina Berger hat sich darum kurz entschlossen, dass sie mit dem Verkauf von selbst gemachten Kuchen ihren Beitrag zur Hilfe leisten wollen. ...mehr

So kann Barockmusik auch Schüler begeistern

Wie lassen sich junge Leute in der Schule für Barockmusik interessieren oder gar begeistern? Der Trompeter Oliver Lakota (rechts), Musiklehrer an der Maria Ward Realschule, ist ein kleines „Kunststück“ gelungen. Das Ensemble ContraPunkt_us gastierte in der ehemaligen Klosterkirche in Neuhaus zusammen mit Lakota und der Sopranistin Anna Willerding. ...mehr

Orientierungshilfen auf dem Weg in die berufliche Zukunft

Sie fehlen überall und werden dringend gesucht – die Fachkräfte und die Auszubildenden in den Handwerksbetrieben, in der Gastronomie und in den Pflegeberufen. Andererseits sind die Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach Orientierung für einen künftigen Beruf, der ihren Neigungen und Fähigkeiten bestmöglich entspricht. ...mehr

Blühendes Zeichen für den Frieden in der Ukraine

Der Krieg in der Ukraine wird auch spürbar an der Maria Ward Realschule, nicht nur bei den Schülerinnen und Schülern mit russischem Familienhintergrund. Die Sorge um den Frieden bewegt Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrkräfte. ...mehr

Ein bisserl Fasching geht immer

Faschingskrapfen, angeboten von der SMV, um deren Kasse aufzubessern, ein wenig Verkleidung – Masken müssen ohnehin getragen werden -, ein wenig Fröhlichkeit, das war der Fasching in diesem Schuljahr, „gedämpft“ durch viele Umstände und Vorgaben, ...mehr

Realschüler bringen fröhliche Momente ins Wohnstift Innblick

Einige fröhliche Momente wollten die Schülerinnen und Schüler aus den Ganztagklassen 5E und 5F an den Bewohnerinnen und Bewohnern im Wohnstift „Innblick“ schenken – den Vorschriften geschuldet natürlich im Freien. ...mehr

Spannende Reise durch den Körper

Im Programm (MFM) „My Fertility Matters“ (MFM) erfahren Mädchen und Jungen, was während der Pubertät in ihrem Körper geschieht und wie neues Leben entsteht. Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen konnten diesen spannenden und liebevoll gestalteten Informationstag nachholen, nachdem er im vergangenen Schuljahr nicht stattfinden konnte. ...mehr

Einblicke in das Schulleben und viele Informationen

Das Leben der Schule auch in der Corona-Zeit wurde anschaulich erfahrbar beim ersten „Tag der offenen Tür“ an der Realschule. Sechzig Eltern und ihre Kinder hatten sich zu einer Führung angemeldet und konnten, nach ihrem 2G-Nachweis, in Begleitung von Schülerinnen und Schülern einzelne Stationen in den Schulhäusern besuchen. ...mehr

Verspäteter Weihnachtsgruß aus Simbabwe

Gott kommt überall zur Welt – und überall wird Weihnachten gefeiert und das Geschehen von der Geburt des Gotteskindes dargestellt. Im fernen Afrika, in Simbabwe, sind die heilige Familie, das Jesuskind, die Hirten und die Weisen, die das Kind anbeten, eben afrikanisch. ...mehr

Richtige Bewerbung will gelernt sein

Vor dem Einstieg in das Berufsleben steht die Bewerbung, und die soll so sein, dass sie beim künftigen Arbeitgeber auch „gut ankommt“. Das will gelernt und am besten trainiert sein. Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen hatten die Möglichkeit zum Bewerbungstraining mit Patrick Harrer, einem Mitarbeiter der Sparkasse Passau. ...mehr

Christliche Lebenswerte vermitteln und Kultur bewahren

Sie wollen ein deutliches Zeichen setzen für die Wertschätzung, die der Landkreis Passau den Schulen in kirchlicher Trägerschaft entgegenbringt, darum kamen Landrat Raimund Kneidinger, stellvertretende Landrätin und Bezirksrätin Cornelia Wasner-Sommer und der Bürgermeister von Neuhaus Stephan Dorn zu einem Informationsgespräch an die Maria Ward Realschule nach Neuhaus. ...mehr

Eigene Instrumentalklasse im nächsten Schuljahr geplant

„Wir wollen den ,Neustart Kultur‘ mit der Einrichtung einer Instrumentalklasse auch in die Schule hineintragen“, betont Oliver Lakota, renommierter Trompetenvirtuose, umtriebiger Konzertorganisator und Musiklehrer an der Maria Ward Realschule in Neuhaus. ...mehr

Auf den Spuren der Ordensgründerin Maria Ward

In Erinnerung an die Ordensgründerin Maria Ward (1585-1645) und an die Schwestern der Congregatio Jesu, die im Geist von Maria Ward von 1859 bis 2011 in Neuhaus gelebt, gearbeitet und auch gelehrt hatten, gibt es alljährlich die Maria-Ward-Woche vom 23. Januar (dem Geburtstag) bis zum 30. Januar (dem Todestag von Maria Ward). ...mehr

Leben am Inn mit Gottes Segen

Der Inn prägt das Leben in Neuhaus, vor allem aber auch in der Maria Ward Realschule. Die Schule, das ehemalige Schloss und Kloster steht auf einer Insel im Inn. Der Inn kann freundlich sein, aber gerade in Neuhaus wurde schon oft auch sein Zorn spürbar, wenn Wasserfluten großen Schaden anrichten und Schule, Schloss, die Kirche auf der Insel und auch viele Häuser am Innufer verwüstet werden. ...mehr

Die Gemeinden wissen um den Wert der Realschule

Die Maria Ward Realschule ist aus der Schullandschaft im südlichen Landkreis Passau nicht mehr wegzudenken. Die einstige Klosterschule der Englischen Fräulein, der heutigen Congregatio Jesu, hat längst die Zeichen der Zeit erkannt, sich in vieler Hinsicht geöffnet und weiß besonders auch um die Notwendigkeit der Ganztagsbetreuung von Schülerinnen und Schülern. ...mehr

Grenzen aufzeigen, Vertrauen bilden, Gefahren erkennen

Die veränderten Lebensumstände junger Leute in Zeiten der Pandemie haben auch das Sozialverhalten spürbar geprägt. Umso wichtiger ist es auch für die Schulen, neben Lernrückständen und rein schulischen Problemen auch das zwischenmenschliche Verhalten von Kindern und Jugendlichen in den Blick zu nehmen und zu begleiten. ...mehr

Virtueller Besuch im deutschen Museum

Was tun, wenn ein Besuch in einem Museum schwierig geworden ist – weil das Museum wegen Umbaumaßnahmen oder auch wegen der Corona-Umstände geschlossen ist? Dann kommt eben das Museum in die Schule. ...mehr

Weihnachtsgruß der Realschüler im Wohnstift Innblick

Auch in schwierigen Corona-Zeiten mit vielen Beschränkungen gab es wie schon in früheren Jahren einen kleinen Weihnachtsgruß der Schülerinnen und Schüler aus den Ganztagsklassen 5E und 5F der Maria Ward Realschule an die Seniorinnen und Senioren im Wohnstift Innblick – diesmal im Freien und mit dem nötigen Abstand. ...mehr

40 Jahre im Dienst von Kloster und Schule

Am 15. August 1971 begannen Carmen Meisenzahl und Eva Stutz ihre Tätigkeit in Neuhaus. Angestellt wurden sie damals von den Schwestern der Congregatio Jesu für die häusliche Arbeit im Kloster. ...mehr

Dank an das Gesundheitsamt für die gute Begleitung in der Corona-Zeit

Der Corona-Test am Morgen gehört zum Alltag in den Schulen, auch an der Maria Ward Realschule, aber was passiert, wenn so ein Test positiv ausfällt? Hier helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Staatlichen Gesundheitsamt, und diese Hilfe ist sehr unkompliziert, sehr entgegenkommend, sehr zuverlässig. ...mehr

Von der Realschule zum Abitur

Der Mittlere Schulabschluss an der Realschule öffnet Schülerinnen und Schülern nach der 10. Klasse viele Türen für einen weiteren Bildungs- oder Berufsweg. Auch aus der Maria Ward Realschule gehen alle Jahre einige Schülerinnen und Schüler weiter auf ein Gymnasium, wo sie dann die allgemeine Hochschulreife, das Abitur erreichen. ...mehr

Sebastian Müller ist Sieger beim Lesewettbewerb

Mit einem Abschnitt aus dem Kinderbuch „Die drei ??? Kids – Gespensterjagd“ konnte an Sebastian Müller (Mitte) die Jury beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der Maria Ward Realschule am deutlichsten überzeugen. ...mehr

Klassenzimmertheater

Wie können junge Leute, einmal nicht über soziale Medien, auf manchmal versteckte Grundfragen ihres Lebens Antworten finden? Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler des Projekts „Junge Hunde“ am Theater an der Rott in Eggenfelden zeigen es – unmittelbar im Klassenzimmer. An der Maria Ward Realschule spielten ...mehr

Geschenk mit Herz

Es ist schon seit vielen Jahren ein fester Programmpunkt im Schuljahr an der Maria Ward Realschule: Viele Schülerinnen und Schüler befüllen Päckchen für die Aktion „Geschenk mit Herz“ des Vereins „humedica“ zusammen mit den „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks. ...mehr

Pray Day

Der Tag vor dem evangelischen Buß- und Bettag wird an vielen Schulen - auch in Neuhaus – als „Pray Day“ begangen. Schülerinnen und Schüler beten miteinander und füreinander, und das war gerade in dieser unsicheren Zeit der Pandemie eine wertvolle Anregung ...mehr

Schülersprecher gestalten das Schulleben mit

Sie wurden von den Schülerinnen und Schülern in allen Klassen gewählt und übernehmen Verantwortung für die Gestaltung des Gemeinschaftslebens in der Schule. Leon Bauer (Klasse 10A), Philipp Schindl (10B) und Karina Neuberger (9C, v. links) sind die Schülersprecher im Schuljahr 2021/22. ...mehr

Schüler mit Veranwortung im regen Austausch

Schüler mit Verantwortung, das sind die gewählten Klassensprecher, aber auch die drei Schülersprecher Leon Bauer, Philipp Schindl und Karina Neuberger, die sich zu einem regen Meinungsaustausch zusammen mit Schulleiterin Astrid Schmid und den Verbindungslehrern Christian Krebs und Thomas Tausendpfund im Schullandheim Habischried trafen. ...mehr

Spannender Nachmittag für Fußballfans

Der leidenschaftliche Fan des SSV Jahn Regensburg Thomas Tausendpfund steckt mit seiner Begeisterung auch seine Schülerinnen und Schüler an. Nachdem wieder ein Besuch im Fußballstadion möglich geworden ist, fuhren 36 Schülerinnen und Schüler, begleitet von Familie Asen, Markus Danner und Thomas Tausendpfund zum Jahn-Heimspiel gegen Hannover 96 nach Regensburg. ...mehr

Freudiges Wiedersehen in der Schule

Nach einem Jahr Zwangspause konnte in diesem Jahr wieder der „Tag der Ehemaligen“ an der Maria Ward Realschule stattfinden. Unter Einhaltung der 3G-Regeln kamen viele Schülerinnen und Schüler, die in den vergangenen fünf Jahren die Realschulzeit in Neuhaus beendet haben und freuten sich, einige ihrer früheren Lehrerinnen und Lehrer wieder zu sehen ...mehr

Das Schulcafé-Team - Ausdruck der Gastfreundlichkeit

Seit vielen Jahren ist das Schulcafé-Team unter der Leitung von Maria Geyer bei Feiern und Empfängen an der Schule ein sichtbarer und erlebbarer Ausdruck der Gastfreundlichkeit an der Realschule. Nach der Zwangspause, in der auch das Café-Team nicht tätig sein konnte, hat Maria Geyer viele neue Schülerinnen und Schüler für diese wertvolle Aufgabe gewonnen. ...mehr

Mit Gottes Segen in das neue Schuljahr

Es ist schon gute Tradition in Neuhaus: Die 141 Schülerinnen und Schüler beginnen ihre Schulzeit an der Maria mit einem Segensgebet. Zusammen mit ihren Eltern, den Klassenlehrern und Schulleiterin Astrid Schmid trafen sie sich im Schlossgarten. ...mehr

Deutliche Verstärkung im Lehrerkollegium

Die Maria Ward Realschule stellt sich den aktuellen Ansprüchen – immer mehr Schülerinnen und Schüler, immer mehr Klassen brauchen immer mehr Lehrkräfte. Seit Beginn des neuen Schuljahrs hat das Lehrerkollegium eine deutliche Verstärkung erfahren. ...mehr

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ... mehr erfahren

OK