Einblicke in das Schulleben und viele Informationen

Einblicke in das Schulleben und viele Informationen

Das Leben der Schule auch in der Corona-Zeit wurde anschaulich erfahrbar beim ersten „Tag der offenen Tür“ an der Realschule. Sechzig Eltern und ihre Kinder hatten sich zu einer Führung angemeldet und konnten, nach ihrem 2G-Nachweis, in Begleitung von Schülerinnen und Schülern einzelne Stationen in den Schulhäusern besuchen. So gab es einen Einblick in das Leben in den Ganztagsklassen, Informationen zu den Wahlpflichtfächern Französisch, Betriebswirtschaft und Recht sowie Kunsterziehung und in einer Bildershow einen Blick auf das Geschehen an der Schule über den Unterrichtsalltag hinaus.

Spannend für die großen und kleinen Gäste waren die Vorführungen in den Fächern Physik, Chemie und Robotik. Zuschauen konnten die Besucherinnen und Besucher auch bei einer Klasse im Werkunterricht oder bei den Schulsanitätern. Zu Theorie und Praxis im Musikunterricht und in der Schulküche gab es ebenfalls viele wertvolle Informationen. Ein Besuch im Schlossgarten und in der Sporthalle zeigte, welche Aktivitäten vor allem für die Ganztagsklassen auch in der Mittagsfreizeit möglich sind.

Wichtige Auskünfte zu praktischen Fragen wie Schulbuslinien und Anmeldeformalitäten gab es zum guten Abschluss von den Sekretärinnen, neben einem kleinen Geschenk des Schulcafé-Teams, das auf das Servieren von Kaffee und Kuchen in diesem Jahr verzichten musste.

Die nächsten „Tage der offenen Tür“ sind für Freitag, 11. März und Freitag, 25. März geplant. Dafür ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.


« zurück zur Übersicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ... mehr erfahren

OK