Geschenk mit Herz

387 „Geschenke mit Herz“ für Kinder in Osteuropa

Es ist schon seit vielen Jahren ein fester Programmpunkt im Schuljahr an der Maria Ward Realschule: Viele Schülerinnen und Schüler befüllen Päckchen für die Aktion „Geschenk mit Herz“ des Vereins „humedica“ zusammen mit den „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks. Kein Wunder, dass in diesem Jahr der Bayerische Rundfunkt mit seinem Lokalredaktionsleiter Martin Gruber in seinen Programmen Bayern 1 und Bayern 2 und auch das Fernsehen BR24 in der Abendschau über diese Aktion aus Neuhaus berichtete: https://www.br.de/nachrichten/bayern/neuhauser-realschueler-machen-geschenk-mit-herz,Sp0x6Ea. Denn hier helfen viele Kräfte zusammen, um Kindern vor allem in Osteuropa, im Kosovo, in Albanien, Rumänien, Serbien, Weißrussland und in der Republik Moldau eine kleine Weihnachtsfreude zu schenken: Eltern brachten Schuhkartons, die von Schülerinnen und Schülern weihnachtlich dekoriert wurden, viele Schülerinnen und Schüler, vor allem aus der Ganztagsklasse 5F und der Klasse 8A halfen beim Packen der kleinen Geschenke, manche Familien brachten selbst gefüllte Päckchen in die Schule. Vieles konnte auch zusätzlich durch Geldspenden aus dem Lehrerkollegium und Schulmitarbeitern eingekauft werden. Eingepackt wurden kleine Süßigkeiten, Hygieneartikel, Mützen, Schals und Handschuhe, aber auch Stofftiere und kleine Spielsachen. Am Ende wurden 387 Päckchen von Mitarbeitern von „humedica“ abgeholt auf die Reise geschickt. Auch die Grundschule in Neuhaus hatte sich mit 28 Päckchen an dieser Aktion beteiligt, ebenso die Ministrantengruppe aus Mittich, der weitgehend Schülerinnen und Schüler aus der Realschule angehören.


« zurück zur Übersicht

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ... mehr erfahren

OK