Wie eine Bewerbung „gut ankommt“

Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen beginnt allmählich die Zeit der ersten Bewerbungsgespräche für einen künftigen Ausbildungsplatz. Worauf kommt es an, damit meine Bewerbung gut ankommt?

Wertvolle und auch spannende Antworten auf diese Frage gab AOK-Referentin Isolde Spieleder. Sie machte am Bild „HASE“ deutlich, was wichtig ist: Haltung, Atmung, Stimme/Sprache und Erdung. Hilfreich für eine erfolgreiche Bewerbung ist sicheres Auftreten, aber nicht allzu großspurig und selbstsicher, die Ausdrucksweise im Gespräch, aber auch dessen Inhalt: Was will und was soll ein künftiger Arbeitgeber wissen? Was will ich ihm sagen, damit er erkennt, dass ich mich für den Beruf und die Ausbildung wirklich interessiere? Was sind meine persönlichen Stärken, die ich in den Beruf einbringen kann und will? Auf viele Fragen gab Isolde Spieleder eine hilfreiche Antwort, auch in Rollenspielen, in denen die Schülerinnen und Schüler das eigene Auftreten kritisch beobachten konnten.  


« zurück zur Übersicht