Benedikt Zauner ist bester Vorleser

Das Kinderbuch „Die Wolke“ von Gudrun Pausewang ist längst zum „Klassiker“ geworden, der immer noch nichts von seiner Aktualität verloren hat - die dramatische Erzählung von einem Unfall in einem Atomkraftwerk. Dass dieses Buch nach gut 30 Jahren immer noch spannend ist, zeigte Benedikt Zauner beim diesjährigen Vorlesewettbewerb an der Maria Ward Realschule in Neuhaus. Mit seiner überzeugenden Vorlesetechnik und gestalterischem Talent wurde er von der Jury zum besten Vorleser aus den 6. Klassen gewählt. Der Jury gehörten neben Schulleiterin Astrid Schmid auch der Lehrer Christian Krebs, Dr. Hans Würdinger, der ehemalige Schulleiter der Grundschule Neuhaus Bernd Brosig und der Vorjahressieger im Lesewettbewerb Luca Schepke an. Neben einem selbst gewählten Buch gab es einen unbekannten Test zum Vorlesen, Auszüge aus dem Weihnachtsbuch „Marias kleiner Esel“ von Gunhild Sehlin. Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen waren aufmerksame Zuhörer. Schulleiterin Astrid Schmid (4. v. links) überreichte dem Sieger Benedikt Zauner (5. von links), aber auch den besten Leserinnen und Lesern aus den 6. Klassen (v. links) Buchgutscheine, damit die Freude am Lesen auch weiterhin anhalten kann. - wü

Benedikt Zauner ist bester Vorleser

« zurück zur Übersicht