Förderverein der Maria Ward Realschule Neuhaus am Inn e. V.

DSC_0006-1.jpg

Von der Orientierungsphase nach dem Start im Jahr 1992 über eine Phase der Erfahrungssammlung hin zu gezielten Schwerpunkten hat der Verein in einigen wesentlichen Bereichen die Vorreiterrolle übernommen, die das Profil der Schule nachhaltig bestimmen.

In enger Zusammenarbeit, unter Einbindung der Schüler und Schülerinnen, Eltern, Lehrern und Lehrerinnen, haben der Vorsitzende Wolfram Hatz jun. und der Schulleiter Helmut Schwarz der Maria Ward Realschule mit dem Förderverein einen wichtigen und unverzichtbaren Partner zur Seite gestellt.

Als gemeinnütziger Verein möchte der Förderverein:

  • überall dort helfen, wo staatliche Mittel nicht ausreichen (zur Beschaffung von Lehr- und Anschauungsmittel, von Geräten, Musikinstrumenten etc., die der persönlichen Entwicklung, der Erziehung und Bildung der SchülerInnen dienen) 
  • das Zusammengehörigkeitsgefühl von SchülerInnen, PädagogInnen und Eltern stärken
  • außerunterrichtliche Aktivitäten wie Arbeitsgemeinschaften, Schulveranstaltungen, Partnerschaften u. ä. fördern
  • Beiträge zu Schulfahrten, Ausflüge, Theaterfahrten u. ä. leisten
  • die Kontakte zwischen Schule und Wirtschaft pflegen
  • die Verbundenheit ehemaliger SchülerInnen/Eltern mit ihrer Schule aufrechterhalten
  • Kontakte mit Sponsoren knüpfen
    Unser Weg zum Beschaffen der Gelder:
    Spendenaufrufe - Sponsoren werben - Mitglieder werben

Öffentlichkeitsarbeit:

  • Kontakte zur Presse, Wirtschaft und Medien herstellen
  • öffentliche Veranstaltungen organisieren
  • Informationsabende zu schulischen Themen
  • Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen